GCJZ Lueneburg siteheader

Gesellschaft CJZ Lüneburg e.V.

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Lüneburg e.V.
Erbstorfer Landstraße 15 c
21337 Lüneburg

Fon 04 13 1 - 40 04 76 7

E-Mail gcjz-lueneburg@t-online.de
Homepage www.gcjz-lueneburg.de

Der Prophet Micha

Vortrag von Pastor i.R. Siegward Kunath
Reihe Hebräische Bibel/Altes Testament

16. November 2017

Gemeindezentrum St.Stephanus
St.-Stephanus-Passage 3, Lüneburg


Micha war ein Zeitgenosse des Propheten Jesaja und wirkte in Juda. Er kannte die Nöte der kleinen Leute; seine Botschaft setzt sich mit den unerträglich gewordenen sozialen Verhältnisse auseinander und übt harte Kritik am Gottesdienst, der in Heuchelei ausgeartet ist. Unerbittlich kündigt Micha das Ende Jerusalems und des Tempels  an. An seine mahnenden Worte erinnerte man sich aber erst ein volles Jahrhundert später, als Jeremia mit noch dringlicheren Ankündigungen vor seine Hörer tritt.

Für die Zeit nach der Katastrophe verheißt Micha seinem Volk eine glücklichere Zukunft durch die Erneuerung von Davids Königtum.   Wie nahezu alle Prophetenbücher enthält auch das Buch Micha Worte anderer, nicht namentlich genannter Verkünder, die Michas Botschaft deutend und aktualisierend weitergegeben haben.

In diesem Vortrag soll Micha zu Wort kommen und seine Wirkungsgeschichte dargestellt werden.